Backline:

Jegliche Art von Instrumenten, Boxen und Verstärkern, die zur Band und nicht zur "PA" gehören. Der Name kommt daher, dass die Backline traditionell hinter den Musikern steht, die ihrerseits auf der Bühne also hinter der „PA“ stehen

Balanced:

siehe Symmetrisches Signal

Bassreflexsystem:

Durch eine genau berechnete Gehäuseöffnung an der Vorderseite einer Box wird der vom Lautsprecher rückseitig abgestrahlte Schall phasenrichtig zu den nach vorne laufenden Schallwellen addiert. So wird im Bassbereich der Schalldruck der Box erhöht.

Beamer:

Multimedia Projektor zur Darstellung von Bildern auf einer Leinwand. Das Wort Beamer ist kein englischer Begriff, sondern findet nur in deutschsprachigen Ländern Verwendung.

Bi-Amping:

Getrennte Verstärkung und Abstrahlung eines vorher, mittels aktiver Frequenzweiche, in Hoch- und Tieftonweg gesplitteten Audiosignale durch separate Endstufen und Lautsprecher. So kann ein Lautsprecher von zwei Endstufen betrieben werden.

Blinder:

(Audience Blinder) Extrem heller, breit abstrahlender Scheinwerfer, der in Das Publikum Leuchtet und das Publikum blendet (engl. to blind). Wird als Effekt genutzt.

BNC:

2-Poliger Steckertyp mit Bajonettverriegelung, wird vorwiegend in der Videotechnik und für Antennen eingesetzt, fand früher auch in IT Netzwerken Verwendung.

Body Pack:

Englisch für Taschensender.

Brummschleife:

Werden mehrere geerdete Geräte über ein Signalkabel miteinander verbunden, entsteht über die Abschirmungen eine Mehrfacherdung bzw. Erdschleife (=Brummschleife). Diese Brummschleife darf nicht durch Abkleben der Erdkontakte an den Netzsteckern unterbrochen werden - bei einem Defekt besteht Lebensgefahr! Bei allen Geräten, bis auf das Letzte, müssen die Ground-Lift-Schalter geöffnet werden, um so einen einzigen, definierten Bezugspunkt für die Signalmasse herzustellen. Sollte dies nicht funktionieren, NF-Trenntrafos in die Audioleitungen einfügen, um so eine galvanische Trennungen zu erhalten.

Bypass:

Schalter an Geräten, um deren Funktion abzuschalten und das Signal 1:1 weiterzuleiten, wird meist an Effekten, oder Kompressoren und Gates verbaut um z.B. einen vorher nachher Vergleich zu ermöglichen, oder bei einer ansage den Hall auszuschalten.

Kontaktinformationen

Musik Bode, Inhaberin Anita Bode
An der Trossbach 3, 36110 Schlitz-Rimbach

  • Phone: + 49 (0) 6642 - 919436
  • Fax: + 49 (0) 6642 - 919437
  • Email: info@musik-bode.de
  • Website: www.musik-bode.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:
10:00 - 13:00 Uhr &,
14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
10:00 - 13:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Zum Seitenanfang