In-Ear Monitoring:

In-Ear Monitoring ist eine Alternative zu den klassischen Monitorlautsprechern, denn die Musiker werden über einen Ohrhörer mit dem Monitorsignal versorgt. Die Signalübertragung erfolgt meistens mit Funksystemen, Keyboarder und Schlagzeuger z.B. benutzen auch gerne ein kabelgebundenes, kleines Mischpult, oder einen Kopfhörerverstärker.

Infill:

Boxen, die den mittleren Bereich zwischen linker und rechter Hauptanlage auffüllen um den Schall gleichmäßiger zu verteilen.

Insert:

Ein- und Ausgang pro Kanal um weitere Geräte (Dynamics, Effekte) einzuschleifen.
Die Insert Buchse wird an Mischpulten häufig aus Platzmangel als "Ins." bezeichnet und ist nicht mit einem Instrumenteneingang zu verwechseln.

Interferenz:

Auslöschung von Signalen durch Phasenverschiebung.

Intercom:

Ermöglicht die Kommunikation zwischen Bühne und Regie/FOH

Kontaktinformationen

Musik Bode, Inhaberin Anita Bode
An der Trossbach 3, 36110 Schlitz-Rimbach

  • Phone: + 49 (0) 6642 - 919436
  • Fax: + 49 (0) 6642 - 919437
  • Email: info@musik-bode.de
  • Website: www.musik-bode.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr:
10:00 - 13:00 Uhr &,
14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
10:00 - 13:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Zum Seitenanfang